Das Marianne-Sternberg-Haus in Jever im Überblick



Ganz klar: Unsere Wohnung ist unser Wohlfühlort – im Alter noch stärker als in anderen Lebensphasen.

Ihr Zuhause ist Ihnen wichtig, das wissen wir. Deshalb halten wir in unserem Altenheim in Jever verschiedene Wohnmodelle für Sie bereit. Das Besondere: Wir passen sie an Ihre persönlichen Lebensverhältnissen und Wünsche an.

Die Altenwohnanlage Marianne-Sternberg-Haus ist in zwei Wohnbereiche unterteilt. In Wohnbereich 1, vorwiegend ausgestattet mit Doppelzimmern, liegt der Fokus auf der Gerontopsychiatrie. Hier werden nicht nur Menschen mit Demenz aufgenommen und versorgt, sondern alle psychisch erkrankten Menschen.

Der Wohnbereich 2 bietet in erster Linie Einzelzimmer. Hier liegt der Schwerpunkt neben der palliativen Pflege auf der Versorgung und Betreuung von somatisch Erkrankten und Menschen mit Behinderungen.

Eine qualifizierte Facharztunterstützung ist in beiden Wohnbereichen unseres Altenheims in Jever sichergestellt. Zudem arbeiten wir in Kooperation mit dem Friedel-Orth-Hospiz.

Die AWO, unser Personal und unsere Altenwohnanlage genießen in Jever einen exzellenten Ruf und eine große Wertschätzung. Bei unserem großen Sommerfest besuchen uns jedes Jahr viele Gäste aus der Nachbarschaft des Marianne-Sternberg-Hauses und der weiteren Umgebung. Wir freuen uns!

Bildergalerie

Altenwohnanlage Marianne-Sternberg-Haus

Anton-Günther-Straße 26
26441 Jever
Tel. 0 44 61/9 21 60
Fax 0 44 61/92 16 35
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner