Suche

Impressionen 2. Halbjahr 2019



Paddeln mit den Einrichtungsleitungen und der Geschäftsführung

Heute haben sich die Einrichtungsleitungen von Wohnen & Pflegen der AWO Weser-Ems gemeinsam mit den Geschäftsführern zum Drachenboot paddeln in Wilhelmshaven eingefunden. 

Nach erster Skepsis wurde ein spaßiges Teamevent aus der ein-stündigen Paddeltour auf dem Banter See, bei herrlichem Sonnenschein. 

Im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt und herzaft über den ein oder anderen misslungenen Paddelschlag gelacht!

Unser neuer Mitarbeiter

Das Altenwohnzentrum Jever hat einen neuen Kollegen gewinnen können! Dürfen wir vorstellen das ist KCarlo! Carlo ist ein sehr motivierter und gelenkiger Mitarbeiter, welcher mit ordentlich Akkupower jeden Dienst sein Arbeit verrichtet.

Wir freuen uns sehr ihn als neuen Kollegen im Marianne-Sternberg-Haus willkommen heißen zu dürfen!

AWO Nauten in NRW

Die AWO Nauten waren on Tour und zwar kam es am vergangenen Wochenende zu einem Zusammenschluss der AWO Drachenboot Teams der AWO Nauten und der AWO Herzraser des KV Mülheim an der Ruhr!

Beide Teams saßen gemeinsam in einem Boot und zeigten deutlich das die AWO eine große Gemeinschaft ist und eben gemeinsam viel zu erreichen ist!

Das Team gewann beim Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr den Beierlorzer Cup und konnte sich im Finalrennen in letzter Sekunde auf den ersten Platz vorpaddeln!

Die Überraschung und der Jubel waren groß, gemeinsam wurde gefeiert und über den Drachenboot Sport philosophiert.

Am Sonntag ging es in den zweiten Tag des Drachenboot Festivals mit einem hervorragenden Platz 2 im B Finale des MST Cups und einer persönlichen Bestzeit der AWO Nauten auf der 1.000 Meter Langstrecke im 12 Paddler*innen Boot.

So sehen glückliche Sieger aus!

Bildergalerie

Sommerfest

Erstmalig hat das Marianne-Sternberg-Haus in Jever an einem Sonntag das alljährliche Sommerfest ausgerichtet.

Trotz einigen Schauern war die Stimmung, allein durch den Live Auftritt des „Duo Leuchtfeuer“ hervorragend.

Alle Bewohner*innen, Angehörige und Besucher*innen hatten sehr viel Spaß und ließen sich auch von den Regenwolken nicht abhalten das Tanzbein zu schwingen. Überrascht wurden wir durch den Besuch unseres Hauptgeschäftsführers Herrn Thomas Elsner, welcher sich ebenfalls einen Besuch bei uns in Jever nicht nehmen lassen wollte.

Es war einfach toll zu erleben wie die Haupt- und Ehrenämter unserer Einrichtung in Jever Hand in Hand arbeiten um den Bewohner*innen einen unvergesslichen Nachmittag zu bescheren!

Bildergalerie

Neues von den AWO Nauten

Gestern haben die AWO Nauten bei herrlichem Wetter, nach großem Gewitter, wieder ein tolles Training absolviert.

Wir sind nun in der Trainingsphase für die letzten beiden Regatten im Jahr 2019 und zwar fahren wir am 7. + 8.9.2019 zu den AWO Herzrasern nach Mülheim NRW um das dortige Team zu unterstützen! Umgekehrt, haben uns die Herzraser bei dem Cup am Maschsee in Hannover über Pfingsten 2019 unterstützt. Eine Hand wäscht die Andere und AWO Netzwerken ist einfach toll!

Am Sonntag, den 29.09.2019 findet dann in Wilhelmshaven der Drachenboot Cup unseres Heimatvereins statt, da dürfen die AWO Nauten natürlich nicht fehlen.

Die hartgesottenen Paddler*innen des AWO Nauten Teams trainieren nun auf eine 5 km Langstrecke um eventuell im November diese Distanz im 5 Bank Boot in Barßel meistern zu können, mal schauen ob es gelingt?!

Außerdem sind wir immer noch auf der Suche nach neuen Interessierten! Wir haben noch Platz im Boot!

Training immer Montags und Donnerstags um 17 Uhr, Rückfragen gerne an Birte Jansen

AWO Nauten bei der Maritimen Meile in Leer

Am gestrigen Sonntag sind die AWO Nauten im 5 Bank Boot bei der maritimen Meile in Leer gestartet. Das Teilnehmerfeld bestand nur aus Profiteams - für uns aber kein Grund nicht teilnehmen zu wollen.

In der Kurzstrecke über 250 Meter haben wir es auf den 7. Platz geschafft!

In der Langstrecke über 1.000 Meter sind wir auf dem Treppchen und Platz 3 gelandet. 

Für uns in der Langstrecke mit 4 Wenden auf einem Kanal eine Premiere denn die Wenden waren schon sehr eng. Glücklich und stolz konnten wir uns vor einem großen Publikum den Herausforderungen stellen!

Bildergalerie

Bienenwiese

Unser Projekt Bienenwiese hat sich mittlerweile sehr gut entwickelt.
Das Luxus Insektenhotel ist fast zu 100% ausgebucht
Das wechselhafte Wetter ist sehr vorteilhaft für die Naturwiese im extra großen Stil in der Parkanlage unseres Marianne-Sternberg-Haus Jever.
We save the Beens!

Bildergalerie

Regatta in Bad Essen

Am 20. Juli 2019 haben die AWO Nauten, sehr spontan mit nur 9 Tagen Vorlaufzeit, an einer Regatta in Bad Essen teilgenommen. 

Das Teilnehmerfeld bestand aus insgesamt 14 Teams in Groß- und  Kleinbooten. 

Trotz heftigem Unwetter mit Sturm und Starkregen bedingt hierdurch mehrere Unterbre und leider der Ausfall der Langstrecke, konnten wir uns auf einen hervorragenden 7. Platz schlagen.

Die insgesamt 4 Stunden Hin- und Rückfahrt haben sich in jedem Fall für die ehrenamtlich aktive Crew gelohnt! Wir haben wieder einmal gezeigt das Pflege, welche in einem Boot sitzt alles erreichen kann und wir konnten tolle neue Kontakte knüpfen! 

Bildergalerie

Fertigstellung des Insektenhotels

Unser super 5 Sterne luxus Insektenhotel in der ehemaligen Parkanlage des Marianne-Sternberg-Hauses ist nun fertiggestellt.

Die gesamte Bienenwiese ist noch nicht in voller Pracht zu genießen, und wir sind natürlich mit den Feinarbeiten auch noch nicht fertig, jedoch wollten wir das Insektenhotel in voller Pracht schon einmal vorführen.

Umbau unseres Gartenbereichs

Im Marianne-Sternberg-Haus wird wieder geplant, gebastelt und gebaut. Natürlich immer fleißig mit unseren emsigen Bewohner*innen. Wir erweitern unsere bereits bestehende kleine Bienenwiese um ein Vielfaches! So wird der gesamte hintere Gartenbereich der Einrichtung zu einem Paradies für Bienen und Insekten aller Art umgewandelt.

Nicht mehr die gepflegte Parkanlage mit Golfrasen anzuschauen ist in der Übergangsphase vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, jedoch wissen wir Alle, dass in kurzer Zeit auf der großen Wiese ein kunterbuntes Blumenmeer zu erwarten ist. Ein Insektenhotel der Extraklasse wird zur Krönung dieses Blütenparadieses in die Mitte der riesigen Wiese gebaut.

Trotz aktuellem Rohbau in den oberen Etagen, sind die ersten Gäste schon in den unteren Bereich eingezogen. Alles Handarbeit versteht sich, alle Bewohner*innen sind fleißig damit beschäftigt Füllmaterialien für das Extragroße Hotel zu sammeln und zu bearbeiten.

Wir werden Sie und Euch alle auf dem Laufenden halten!

Altenwohnanlage Marianne-Sternberg-Haus

Anton-Günther-Straße 26
26441 Jever
Tel. 0 44 61/9 21 60
Fax 0 44 61/92 16 35
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner